9 haeufige Fragen bei der gruendung der Firma

9 haeufige Fragen bei der gruendung der Firma

1. Wer kann Firma in der Republik Kroatien gruenden?

Jede Privat- oder Rechtsperson kann Firma in Kroatien gruenden oder registrieren, somit auch auslaendische Buerger und auslaendische Korporationen (insofern sie nachweisen koennen, dass sie mit den kroatischen Steuerinstitutionen oder der Gesetzgebung keine Probleme hatten).

2. Welche Formen sind am haeufigsten bei der Firmagruendung in Kroatien?

Haeufigste Form der Firmagruendung in Kroatien ist d.o.o. – Gesellschaft mi beschraenkter Haftung (GmbH).

3. Kann eine auslaendische Firma Niederlassung in Kroatien eroeffnen?

Ja, auslaendische Firma kann Niederlassung in Kroatien eroeffnen, die dann als separates Identitaet gefuehrt wird, gemaess den Gesetzen der Republik Kroatien.

4. Welche Dokumentation ist fuer die Gruendung der Gesellschaft mit beschraenkter Haftung, in Kroatien, notwendig?

  • Personalausweis oder Pass fuer auslaendische Buerger (Kopie, aber das Original muss zur Einsicht vorgelegt werden)
  • Kopie des Virements ueber Einzahlung des Anfangkapitals in Hoehe von 20 000 HRK, einbezahlt auf das voruebergehendes Giro der Firma.
  • Name der Firma ( muss auf kroatischer oder lateinischer Sprache sein)
  • Ausser der oben angefuehrten Dokumentation, der Anwalt und der Notar werden den Vertrag fuer das Handelsgericht und alle anderen, notwendigen Unterlagen, vorbereiten.

5. Besteht in Kroatien ein Minimalanzahl an Inhabern in der Firma?

Nein, das kroatische Firma d.o.o.(GmbH) kann einen oder mehrere Aktionaere haben.

6. Wie hoch ist der Anfangskapital in Kroatien?

Minimalbetrag des Anfangskapital in Kroatien ist 20.000 HRK (ungefaehr 2.800 EUR), welchen man im spaeteren Geschaeftsverkehr benutzen kann.

7. Welche anderen Kosten gibt es bei der Gruendung der Firma in Kroatien?

Zusaetzliche Kosten der Gruendung der Firma sind:

  • Kosten der rechtlichen Ratschlaege und der rechlichen Dienste
  • Steuer auf die Firma, den man beim Handelsgericht in der Gespannschaft, wo die Firma registriert ist, bezahlt.
  • Kosten des Notars

8. Welche Zeitdauer ist notwendig fuer die Gruendung der Firma?

Im Durchschnitt sind es 10 Arbeitstage, aber hoechstens bis drei Wochen.

9. Wann kann die Firma Steuer fuer die gekaufte Immobilie zurueckfordern?

Wenn die Immobilie fuer komerzielle Benutzung gekauft wurde, PDV kann man von den haerankommenden Steuerbelastung abziehen.

Die Firma trifft Entscheidung ob sie Steuerrueckzahlung fordern will oder ob sie diesen Betrag mit der Steuerverschuldung verrechnen wird.

Rueckforderung der PDV kann man nicht verlangen, wenn die Immobilie fuer Residenzzwecke gekauft wurde.

Fuer mehr Informationen ueber die Gruendung der Firma, der PDV (Steuer) und anderen Steuern kontaktieren Sie uns direkt per E-mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.